Saarpfalzbike spendet vom Weihnachtsbiken an beide Hasseler Kitas

Saarpfalzbike spendete von der 2. Auflage des Weihnachtsbikens  2000 Euro für die beiden Hasseler Kitas. Ins Leben gerufen wurde diese karitative Veranstaltung, als bei der Kita Herz Jesu Geld gebraucht wurde für den Neubau. Da auch die Kita Sonnenblume für Spenden dankbar ist, weil das Außengelände saniert werden muss, haben die Veranstalter auch für diese Kita gespendet. Dass das Weihnachtsbiken gut ankommt, zeigen die Anmeldezahlen von 196 Teilnehmern gegenüber 90 im Jahr zuvor. Weil viele helfen wollen, haben dieses Jahr auch die Läufer mitgemacht, die etwa ein Viertel der Teilnehmer stellten. „Saarpfalzbike spendet vom Weihnachtsbiken an beide Hasseler Kitas“ weiterlesen

Kita-Neubau 2019 und andere Projekte

Der Neubau der katholischen Kita Herz Jesu unter der Regie von Dieter Janz macht große Fortschritte. Die Baumaßnahmen für die Kita Sonnenblume sind genehmigt.

Das Buswartehäuschen auf dem Marktplatz wartet auf den Dachdecker, der senioren- und behindertengerechte Zugang zum Spielplatz Goethestraße wird bald in Angriff genommen werden.

Allen  Lesern unserer Hasseler Seite wünscht das Team der Homepage einen guten Rutsch, Gesundheit und Erfolg für das neue Jahr 2020!

Hier Impressionen von der Kita Herz Jesu (Neubau):

Second-Hand-Basar der Kita Sonnenblume am 23. September von 14 bis 16 Uhr

An 30 Tischen werden Kleidung für Babys, Kinder und Schulkinder, Spielsachen und gut erhaltener Kinderbedarf in der evangelischen Begegnungsstätte an der evangelischen Kirche, Eisenbahnstraße, angeboten. Tische können unter 06894/53400 reserviert werden (Aufbau 12:45 Uhr). Kaffee und Kuchen werden ebenfalls angeboten. Der Erlös kommt der Kita Sonnenblume zugute.

Schwangere dürfen schon um 13:45 Uhr einkaufen. Der Mutterpass muss vorgelegt werden.

Frühjahrswanderung – Spendenvergabe und Mitgliederehrung der CDU Hassel

Die CDU-Frühjahrswanderung ist immer verbunden mit Informationen über Neuerungen in Hassel, der Spendenvergabe vom Grombeerebrode und dieses Jahr mit einer Mitgliederehrung. Das Grombeerebrode gibt es seit 43 Jahren, die Spenden gingen früher an die Aktion „Hilf mit“ der Saarbrücker Zeitung, seit Jahren aber an Hasseler Einrichtungen. Weiter Fotos unten: Dieter Strobel „Frühjahrswanderung – Spendenvergabe und Mitgliederehrung der CDU Hassel“ weiterlesen

„Energie Erleben“ Projekt in der Kita Sonnenblume

Die Kita Sonnenblume Hassel hat sich an der Aktion „Energie erleben“, eine Landeskampagne der Energieberatung Saar des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr beteiligt. Das kam bei den Kleinen sehr gut an. Denn die Fragen: Kann man aus einer Kartoffel Strom machen? Wie funktioniert ein Windrad? Und wieso gibt es irgendwann keine Kohle mehr? Interessierten die Kids brennend. So fand das Thema großes Interesse an dem Projekttag der Vorschulkinder dieser Kita und sie versuchten, selbst Antworten auf diese und weitere Fragen mit Hilfe von Mitmachexperimenten zu finden. zu finden (vgl. Bildergalerie hinter dem Text) „„Energie Erleben“ Projekt in der Kita Sonnenblume“ weiterlesen

Momente der Rathauseroberung 2018

Wie es Tradition ist, fand auch dieses Jahr wieder der Rathaussturm um 10:11 Uhr statt. Schon um 10 Uhr postierte sich die Kita Sonnenblume vor dem Rathaus. Den Kleinen machte es sehr viel Spaß, mit ihren wirklich originellen und gelungenen Faschingskostümen dabei zu sein.

Ortsvorsteher Markus Hauck und seine Mannen versuchten mit allen Mitteln, die zahlreich gekommen Ata-Girls und den dem Anlass entsprechend geschmackvoll und originell  gekleideten Damen, die alle nur eins wollten, nämlich die Herrschaft über das Rathaus zu erobern, abzuwimmeln, sei es mit einer lautstarken Stimme oder mit Aussagen wie „bewerbt euch bei den Wahlen, dann könnt ihr die wirklich anspruchsvolle Arbeit im Rathaus machen und habt dann den Rathausschlüssel. Ständig wurde seine Rede kommentiert, vor allem von den Ata-Girls. Deren Sprecherin Susi Vicentini hielt ihrerseits eine Rede, die Ereignisse im Verlauf des letzten Jahres streng und im Stil, wie es sich an der Altweiberfastnacht gehört, unter die Lupe nahm, nicht ohne den Ortsvorsteher zu mahnen, mehr Weitblick zu haben. Der konnte es sich nicht verkneifen, ständig dazwischenzureden.

Zum Hammelaustanzen beim Dorffest bemerkte sie, dass die Musik gefehlt habe und das einzig Gute sei gewesen, dass der Hammel jetzt mit dem Namen „Rudi“ getauft wurde. Zum angeblichen Lärm der Menschen im Sportheim und auf dem Fußballplatz sowie den gefährlichen Bällen, die von den Kindern beim Training  in den Garten einer Anwohnerin segelten,  gab sie ihren Senf. Zum Schluss streifte sie den Weihnachtsmarkt, der dieses Jahr auf dem Marktplatz stattgefunden habe. „Den einen gefiel das nicht, die anderen fanden es toll und die meisten fanden es ideal“.

Danach feierten die Fastnachter noch im Rathaus und schunkelten zu der Musik von Michael Mungai. Es gab Sekt und kleine Happen.

680 Euro Erlös aus dem Kuchenverkauf vom 5.11. geht an die beiden Kitas

Der Kuchenverkauf am verkaufsoffenen Sonntag, dem 5. November, in der Fußgängerzone St. Ingbert erbrachte 500 Euro, der Erlös des Espresso-Mobils der Kreissparkasse Hassel 180 Euro. Die 680 Euro gehen zu gleichen Teilen an die beiden Hasseler Kitas und sind für die anstehenden Baumaßnahmen bestimmt. Die Kita Herz Jesu muss weiter solche Aktionen durchführen, damit überhaupt mit dem Neubau begonnen werden kann. Es ist noch längst nicht alles finanziert. Am 9.12. folgt der Plätzchenverkauf nach dem Gottesdienst, Am 16. Dezember geht es mit einer Bike-Aktion weiter. Beim Weihnachtsbiken verzichtet der Anbieter auf ein Startgeld, Spenden sind jedoch erwünscht und kommen der Kita Herz Jesu zugute. Diese richtet die Verpflegungsstation aus. Nähere Infos unter Info.saarpfalzbike@gmail.com

 

Second-Hand-Basar der Kita Sonnenblume am 22. Oktober


Am Sonntag, dem 22. Oktober, findet in der evangelischen Begegnungsstätte Hassel, Eisenbahnstraße 36, von 14 bis 16 Uhr ein Second-Hand-Basar rund ums Kind statt. Der Aufbau beginnt bereits um 12,30 Uhr, Schwangere haben gegen Vorlage des Mutterpasses ab 13.30 Uhr schon Zutritt. An etwa 30 Tischen werden Kleidung für Babys, Kinder und Schulkinder sowie Spielsachen und gut erhaltener Kinderbedarf angeboten. Tische können bei der Evangelischen Kita Sonnenblume, Telefon 06894-53400, reserviert werden. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Der Erlös kommt der Kita Sonnenblume zugute. Hier download des Plakats: Plakat Second-Hand 2017 A3 L3