Wir grüßen den Mai

Leider wird die Traditionsveranstaltung „Wir grüßen die Mai“ in Hassel immer weniger frequentiert. Ortsvorsteher Markus Hauck begrüßte die Hassler Bürger, den Ortsrat sowie die Arbeitsgemeinschaft der Vereine, die für das „Fest“ verantwortlich zeichnen. Am Tag zuvor hatte die Feuerwehr Hassel mit Hilfe der Firma Kempf den Maibaum aufgestellt. Ortsvorsteher Markus Hauck las die Rede des DGB vor, in der mehr Bildungsgerechtigkeit, eine bessere Rentenversorgung und gerechtere Löhne gefordert wurden. Dann präsentierte der Gesangverein Hassel zwei Lieder, die qualitativ gut vorgetragen wurden. Zum Schluss lud der Chorleiter die Anwesenden ein, „Der Mai ist gekommen“ mitzusingen.  Danach gab es Getränke und Brezeln umsonst. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung durch Firma Mungai Rohrbach.