Eröffnung des Sportheims am 31. Juli, 18 Uhr

Am Freitag, den 31. Juli, ist es um 18 Uhr endlich soweit: Nach etwa zwei Monaten Renovierung öffnet das Sportheim der Sportgemeinde Hassel auf dem Eisenberg seine Pforten. Die Besucher erwarten angenehm helle Räume, eine neue Theke, eine neue Zapfanlage, eine neue Küche und draußen einen Biergarten im Grillbereich. Pächterin ist Isolde Jung, sie wird mit Ihrem Mann Jürgen die Einrichtung bewirtschaften und neben kühlen Getränken täglich einen Imbiss anbieten. Zur Begrüßung lassen Sie sich überraschen! Montags ist Ruhetag. Die Öffnungszeiten: Dienstags ab 17 Uhr, mittwochs ab 16 Uhr, donnerstags bis samstags ab 17 Uhr, sonntags von 10 bis 13 und ab 17 Uhr. Bei Heimspielen ist sonntags ab 10 Uhr durchgehend geöffnet. Das Sportheim verfügt über einen Nebenraum, der den Vereinen zu Sitzungen oder Versammlungen nach Absprache mit der Pächterin kostenlos zur Verfügung steht. Vielen fleißigen Helfern (hier sind federführend Matze Luckas, Jürgen Jung und die Mitglieder des Vorstandes des Gesamtvereins Markus Derschang, Dieter Strobel, Eric Hugo und Rudi Altmeyer zu nennen), ist es zu verdanken, dass innerhalb von nur wenigen Wochen Renovierung und Umbau umgesetzt werden konnten. „Wir im Vorstand des Gesamtvereins und die Fußball-Abteilung freuen uns schon auf viele schöne Stunden in neuer Atmosphäre. Ich bin mir sicher, dass die Arbeit und die finanzielle Anstrengung des Vereins sich ausgezahlt haben. Nicht nur Fußballbegeisterte werden in Zukunft des Sportheim als Ziel ansteuern“, prophezeit ein sichtlich stolzer Vorsitzender Andreas Abel.