Einsatzübung bei der Fa. IMS

Am vergangenen Montag führten die Kräfte des Löschbezirkes Hassel die erste größere praktische Übung des Jahres auf dem Gelände der Fa. IMS in der Poensgen und Pfahler Straße durch.

der Angriffstrupp beim Vorgehen in die verrauchte Halle
der Angriffstrupp beim Vorgehen in die verrauchte Halle

Nach einer Verpuffung im Werkstattbereich wurden zwei Personen in der Halle vermisst und es kam im angrenzenden Außenbereich zu einem Folgebrand, so die angenommene Lage. Während ein Trupp unter Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung in das vollständig verrauchte Firmengebäude vorging, bekämpften zwei Trupps, teils unter Atemschutz den Folgebrand im Außenbereich.

Im Einsatzverlauf kam es im angrenzenden Außenbereich...
Im Einsatzverlauf kam es im angrenzenden Außenbereich…
...zu einem Folgebrand an einem Lagerschuppen
…zu einem Folgebrand an einem Lagerschuppen

Eine Herausforderung für die eingesetzten Kräfte waren nicht nur die pyrotechnischen Effekte, sondern auch die kalte Witterung mit Temperaturen unter dem Gefrierpunkt, welche die Arbeit nicht unbedingt erleichterte.

Teamwork
Teamwork
Atemschutzüberwachung
Atemschutzüberwachung
Einsatzkräfte vor der Firmenhalle
Einsatzkräfte vor der Firmenhalle

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei der Firma IMS Industrie Montage Service Massierer Stefan für die freundliche Unterstützung sowie die Übungsmöglichkeit!

Interesse? Mach mit!

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind übrigens herzlich eingeladen, sich die Arbeit Ihrer Feuerwehr auch mal näher zu betrachten: Ausbildungsabende finden jeden Montag ab 19 Uhr statt.
Weitere Infos, Bilder, Termine und Ansprechpartner finden Sie auch unter www.feuerwehr-hassel.de.
Alternativ können Sie uns auch über das Kontaktformular erreichen.