Nähkurs kreativ – für Anfänger und Fortgeschrittene

Der von der VHS-Nebenstelle Hassel durchgeführte Nähkurs für jugendliche und erwachsene Anfänger und Fortgeschrittene, an dem auch ein zehnjähriger Junge teilnahm, hat die Erwartungen der Teilnehmer voll erfüllt. Das zwölfjährige Mädchen stellt fest: „Ich habe die Funktion der Nähmaschine kennengelernt, auch Zuschneiden von Stoffen. Besonders schwer war das Rundnähen, aber die Dozentin, Karin Beck, hat mir immer geholfen.“ „Gut war auch“, so die 14-Jährige, „dass Erwachsene dabei waren, die uns doch den einen oder anderen Tipp geben und bei denen ich mir einiges abschauen konnte.“ Dem Zehnjährigen hat es Spaß gemacht, er war besonders produktiv, weil er die Technik der Nähmaschine sofort erfasst hat: mehrere Nähkissen, Taschen und Kissen hat er genäht. Vielleicht ist da schon manches Weihnachtsgeschenk dabei. Die Fortgeschrittenen konnten sich schon T-Shirts nähen. „Das nächste Mal“, so eine Teilnehmerin, „will ich lernen, wie man einen Reißverschluss einnäht.“

Alle Teilnehmerinnen möchten weitermachen. So hat sich Dozentin Karin Beck, die in St. Ingbert lange Jahre ein Nähstudio betrieben hat, bereit erklärt, einen weiteren Kurs für die VHS Nebenstelle Hassel zu leiten, vor allem, weil „alle sehr gelehrig, kreativ und mit Spaß dabei waren“. Er beginnt am Dienstag, den 7. März um 18 Uhr, findet in der Schule am Eisenberg in Hassel statt und ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Fünf neue Nähmaschinen stehen zur Verfügung. Anmeldung bei der VHS St.Ingbert, Telefon 06894/13723 oder 06894/5908933 oder per Mail: vhs@st-ingbert.de.