Generalversammlung des Evangelischen Kirchenchores Hassel

In der Ev. Begegnungsstätte Hassel fand die alljährliche Generalversammlung des Evangelischen Kirchenchores statt. Neben zahlreichen aktiven Sängerinnen und Sänger waren auch deren Partner, Ehrenmitglieder, Pfarrerin Elisabeth Beck und Ortsvorsteher Markus Hauck anwesend. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Urban Lehmann und dem Gedenken an die verstorbenen Mitglieder im Jahr 2015 berichtete er über die Aktivitäten des Chores in 2015. Er dankte dem Chorleiter Jan Becker, der Stadt, den vielen Unterstützern des Chores und dem Blumenhaus Schauer für die Tischdekoration der Versammlung.

Es liegt ein gutes Jahr hinter dem Chor. Besonders hervorzuheben sei, dass der Singstundenbesuch seit ca. 16 Jahren nie unter 80 % gesunken sei. Dies sei bemerkenswert und heute nicht mehr selbstver- ständlich, wenn man die Chorarbeit mit anderen Kirchenchören vergleiche. Der Chor habe im Jahr 2015 insgesamt 62 Lieder gesungen, wovon 18 Stücke neu einstudiert wurden. Zurzeit hat der Chor eine Stärke von 31 Sängerinnen und Sängern. Mit Siegfried Rei- denbach hatte der Chor erfreulicherweise auch einen Neuzugang im Tenor. Herzlich willkommen.

Pfarrerin Elisabeth Beck zeigte sich in ihrer An- sprache sehr beeindruckt von der Leistung des Chores und dankte Chorleiter Jan Becker. Die Arbeit habe sich gelohnt und die Chormusik sei immer eine Bereichung für die Gottesdienste. Sie wünscht dem Chor weiterhin Gottes Segen und gutes Gelingen.

Chorleiter Jan Becker hob noch einmal den sehr guten Singstundenbesuch im Vergleich zu anderen Chören hervor. Dadurch ist auch eine sehr effektive Chorarbeit möglich. Er dankt den Sängerinnen und Sängern und hofft auch weiterhin auf gute Chorproben, um das erreichte Niveau auch weiterhin aufrecht zu erhalten. Wünschenswert wären auch neue Sängerinnen und Sänger. Im Ausblick auf das kommende Jahr weist er besonders auf den 25. September 2016 hin. Hier wird Vorstand Urban Lehmann von der Landesobfrau für Kirchenmusik Heike Neu für 60 Jahre Chorvorstand in einem Festgottesdienst geehrt.

Im Anschluss bedankte sich auch Ortsvorsteher Markus Hauck bei dem Chor. Dieser sei ein fester Bestandteil des örtlichen Vereinslebens und stehe bei Veranstaltungen wie Seniorentag etc. immer zur Verfügung. Auch er hoffe, dass die Arbeit so kontinuierlich weiter geführt werden kann. (Ursula Hooß)