Großer Zuspruch bei der 5. Hasseler Osteraktion

 

(Text: Dieter Wirth) Die Vorösterliche Feier erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Ein Jahr lang mussten die farbenfrohen Osterhasen in ihrem Quartier ausharren, bevor sie wieder nach draußen durften, um die Vorbeifahrenden an den Ortseingängen zu grüßen. Die Mitglieder des Osterhasenvereins stellten auch in diesem Jahr die Osterhasen an den Ortseingängen auf. Der Heimat- und Verkehrsverein verteilte die Osterhasenfiguren vorm Rathaus und am Osterbrunnen am Marktplatz. Der Obst- und Gartenbauverein hatte den Lindenbrunnen auf dem Marktplatz wieder mit bunten Eiern und frischem Grün in einen herrlich geschmückten Osterbrunnen verwandelt.

Am vergangenen Samstag luden dann die drei Vereine zusammen mit dem Ortsrat die Bevölkerung zum fünften Mal zu einer kleinen vorösterlichen Feier ein. Bei Sonnenschein und Frühlingstemperaturen konnte Ortsvorsteher Markus Hauck unter den zahlreichen Gästen ganz viele Kinder begrüßen, die schon gespannt auf die von ihm vorgetragene kleine Osterhasengeschichte warteten. Daher hielt er sich bewusst kurz in seiner Begrüßungsansprache und verteilte im Anschluss Osterhasen an die Kinder. Freudig nahmen diese auch noch die wegen des Wegfalls des Ha-Fa-Zu vorhandenen Naschereien in Empfang. Und vom Osterhasenverein gab es wie immer bunt gefärbte Eier. Der Heimat- und Verkehrsverein Hassel verwöhnte die anwesenden Erwachsenen mit selbst gemachtem Eierlikör, der auch in diesem Jahr wieder sehr gut ankam. (Fotos: Christa Strobel)