150 Jahre Eisenbahngeschichte – Erinnerungsstücke zu erwerben

Das große Eisenbahnfest ist vorbei. Nicht nur in der Erinnerung und den zahlreich gemachten Fotos wird die Veranstaltung weiterleben. Schon im letzten Jahr hatte sich der Heimat- und Verkehrsverein Hassel stark für das 150-jährige Eisenbahnjubiläum eingesetzt. Als bleibende Erinnerungen werden sicher der Sonderstempel, die eigens vom Heimat- und Verkehrsverein Hassel erstellte Jubiläumsmedaille und die in drei verschiedenen Farben (rot, braun und grün) aufgelegten MÄRKLIN-Modelleisenbahnwagen sein. „150 Jahre Eisenbahngeschichte – Erinnerungsstücke zu erwerben“ weiterlesen

Ostergruß-Aktion in Hassel

Der Heimat- und Verkehrsverein, der Osterhasen-Verein, der Obst- und Gartenbau-Verein sowie der Ortsrat Hassel hatten zu einer Feierstunde anlässlich der gemeinsamen Osteraktion eingeladen. Der Osterbrunnen wurde von Mitgliedern des Obst- und Gartenbauvereins mit bunten Eiern geschmückt, an den Ortseingängen und am Brunnen grüßt die Osterhasenfamilie herzlich. Für die Kleinen gab es wieder Süßes; auch die Erwachsenen ließen sich die Eierlikör-Eier gut schmecken. Diese Aktion wird … Ostergruß-Aktion in Hassel weiterlesen

Bald wieder Theater in der Alten Schulturnhalle „Ich versteh nur Bahnhof“ 18. und 19. März

plakat-theater-2017-ohne-werbung

Auf vielfachen Wunsch zeigt die Theatergruppe des TV Niederwürzbach passend zum Jubiläum „150 Jahre Eisenbahn in Hassel und St. Ingbert“ das Comedy-Stück „Ich versteh nur Bahnhof“. Es spielt natürlich auf dem Hasseler Bahnhof.

Die „Bewohner“ des Bahnhofs beobachten die Fahrgäste und greifen auch manchmal in das Geschehen ein. Snobs, Prostituierte, Arbeitssuchende, Playboys, Junggesellen nach der Junggesellenabschiedsfeier, Bräute auf der Suche nach den Ehemännern, Ehepaare die besser keine mehr sind und neue Paare, Geschäftsleute und Politiker im Wahlkampf – sehr aktuell… Alle sind auf dem Weg nach irgendwohin und die Zuschauer werden sie ein Stück des Weges begleiten können.  „Bald wieder Theater in der Alten Schulturnhalle „Ich versteh nur Bahnhof“ 18. und 19. März“ weiterlesen

150 Jahre Eisenbahn Hassel

Ortsrat und Heimat- und Verkehrsverein hatten zu einem Vortrag im Rathaus mit dem Thema „150 Jahre Eisenbahn in Hassel“ eingeladen. Referenten waren Friedrich Müller und Dieter Wirth. Zunächst berichtete Friedrich Müller, dass am 26. November 1866 in Hassel die erste Eisenbahn von Schwarzenacker nach Hassel fuhr, ab 1. Juni 1867 bis nach St. Ingbert. Dann beleuchtete er Geschichte, wie es dazu kam. Zuletzt belegte Dieter Wirth das Vorgetragene durch Dokumente, die er erläuterte. Der Mehrzweckraum im Rathaus war viel zu klein, mehr als 40 Interessenten waren gekommen, von denen  noch einige stehen mussten.  „150 Jahre Eisenbahn Hassel“ weiterlesen

Veranstaltungen 2017 für den Heimatbrief dringend melden!

Alle Vereine, Organisationen und Parteien, die noch nicht ihre Veranstaltungen für 2017 gemeldet haben, werden aufgefordert, diese bis spätestens zum 18. November 2016 zu melden. Später eingehende Meldungen können für den „Hasseler Heimatbrief“ nicht mehr berücksichtigt und nur noch auf der Hasseler Homepage veröffentlicht werden.  „Veranstaltungen 2017 für den Heimatbrief dringend melden!“ weiterlesen

Vortrag: 150 Jahre Eisenbahnanschluss Hassel am 25.11., 19 Uhr

Vor 150 Jahren erreichte die bayerische Staatsbahn das heutige Stadtgebiet von St. Ingbert mit einem Bahnanschluss. Die Würzbachtalbahn konnte am 26. November 1866 bis Hassel fertig gestellt werden und in Betrieb gehen. Erst nach Beendigung der Tunnelarbeiten durch den Rothenkopf wurde die Reststrecke bis St. Ingbert am 1. Juni 1867 dem Verkehr übergeben. „Vortrag: 150 Jahre Eisenbahnanschluss Hassel am 25.11., 19 Uhr“ weiterlesen

Grenzsteinwanderung Sengscheid – Kahlenberg Grenzsteine sind im Bestand stark gefährdet und müssen geschützt werden


Gemeinsam schritten die beiden Heimat- und Verkehrsvereine von St. Ingbert und Hassel die alte St. Ingberter Banngrenze aus dem 18. Jahrhundert ab. Die Grenzsteinwanderung wird jeweils im Frühjahr und im Herbst angeboten. Es werden Teilabschnitte der Banngrenze abgegangen und Informationen zu den historischen Steinen gegeben. „Grenzsteinwanderung Sengscheid – Kahlenberg Grenzsteine sind im Bestand stark gefährdet und müssen geschützt werden“ weiterlesen

Neuwahlen beim Heimat- und Verkehrsverein

Bei der Generalversammlung des Heimat- und Verkehrsvereins wurde die bisherige Vorstandschaft im Amt bestätigt: Erster Vorsitzender ist weiter Dieter Wirth, Kassierer Markus Hauck, Organisationsleiterin Ute Wirth. Als Beisitzer wurden Bodo Lehmann, Ursula Litzenburger und Elisabeth Pintarelli gewählt. Die Kasse wird von Rudi Weber und Markus Linnebach geprüft werden. Im Anschluss an die Wahlen stellte Vorsitzender Dieter Wirth das Jahresprogramm vor: Am 18. Juni gibt es … Neuwahlen beim Heimat- und Verkehrsverein weiterlesen