Geänderte Termine Theaterwochenende des Heimat- und Verkehrsvereins

Der Heimat- und Verkehrsverein Hassel hat sein für den 23. und 24. März geplantes Theaterwo­chenende in der Alten Schulturnhalle verschoben. Die Verschiebung auf Freitag, 26. und Samstag, 27. April musste aus technischen Gründen so kurzfristig erfolgen. Einlass ist an beiden Tagen ab 18.30 Uhr. Die Theateraufführung beginnt um 19.30 Uhr.

Geplant ist das Theaterstück „Aber diesmal mit Niveau“ Komödie in drei Aufzügen von Andreas Heck. Die Komödie zeigt einen örtlichen Theaterverein der seit Jahren mit großem Erfolg Bauernstücke und seichte Boulevardkomödien für sein Stammpublikum spielt. In seinem Jubiläumsjahr soll sich das jetzt ändern. Dieses Mal soll endlich ein Stück mit Niveau gespielt werden um den schauspielerischen Ansprüchen der Spielerinnen und Spieler entgegen zu kommen und dem Publikum zu zeigen, dass man mehr drauf hat als die üblichen Dreiecks-Verwicklungen zwischen Bauer, Knecht und Pfarrer. Doch welches Stück erfüllt die hochgesteckten Erwartungen und wer soll Regie führen? Schnell ist klar, ein lustig-verschmitzter Kriminalklassiker aus der „Pater Brown“ Reihe soll auf die Bühne und dazu wird eigens ein professioneller, aber völlig unbekannter Regisseur über das Internet verpflichtet.

Dummerweise werden dem ehrgeizigen Vorhaben des Theatervereins zahlreiche Steine in den Weg gelegt und auch der Regisseur erfüllt nicht ganz die Erwartungen der Akteure. So werden die Proben zu „Pater Brown und das Geheimnis der alten Gräfin“ in der noch nicht fertig gestellten Kulisse der Bibliothek von „Chesterfield Manor“ immer mehr zum Desaster.

Lassen Sie sich überraschen. Die neuen Eintrittskarten zum Preis von 8 Euro werden ab 1. April bei den Vorverkaufsstellen erhältlich sein:

  • Niederwürzbach: Veronika Kiesel, Zur Schmalzgrube 20, Mobil: 0160/6121792
  • Schreibwaren Katja Berger, Marktplatz 3
  • Vors. Dieter Wirth, Sebastianstraße 46 info@dhvwirth.de