VHS-(Bio)Sphärentheater Hassel hat mit neuem Stück begonnen

Die VHS-(Bio)Sphärentheatergruppe Hassel hat mit einem neuen Stück begonnen, das im Dezember 2019 aufgeführt werden soll. Aus der Reihe „Pettersson und Findus“ von Sven Nordqvist wird das von Christa Strobel dramatisierte Stück mit Musik von Frank Hahnhaußen und einer Unterstufen-Musikklassen-Projektgruppe des Albertus-Magnus-Gymnasiums geübt. Die Rechte hat der Verlag für Kindertheater Weitendorf GmbH, Hamburg,  erteilt. Mitglieder der Gruppe sind Erwachsene und Kinder der Schule am Eisenberg, ebenso Hasseler Jugendliche, die verschiedene weiterführende Schulen besuchen. Aufführungen: 1. Dezember (alte Schulturnhalle), 4. und 5. Dezember 2019 (Stadthalle St. Ingbert).