Ev. Gemeindefest war gut frequentiert

Das immer am ersten Sonntag im September stattfindende Gemeindefest der evangelischen Kirche in Hassel bot neben verschiedenen Mittagessen, auch für Vegetarier, selbst gebackenen Kuchen und Kaffee. 51 Kuchen waren gespendet worden. Zum Gottesdienst hatte der katholische Kirchenchor gesungen, so ist es auch umgekehrt, beim katholischen Gemeindefest singt der evanglische Kirchenchor. In Hassel wird Ökumene gelebt.

Highlight war natürlich die Band der ev. Gemeinde Rohrbach und Hassel, die viele Zuhörer anlockte. Die Band ist schon etwas ganz Besonderes. Ihre Darbietungen in der Kirche wurden mit mehr als viel Applaus belohnt. Wo findet man das noch, eine kircheneigene Band! Eher selten! Pfarrer Beck ist stolz darauf. So war der Pfarrer für seine Gemeindemitglieder während des gesamten Festes präsent, ebenso wie seine Frau, Pfarrerin Beck. Kommunikationsbedarf ist immer. Und Anregungen nimmt das Pfarrerehepaar gerne auf.

Gegen Abend klang das Fest aus. Bürgerinnen und Bürger aus Hassel waren gerne gekommen. Zum Abendessen konnten noch  Rostwürste erstanden werden.