Das neue Blädche vom 6. November 2016 – Neue Anzeigenpreise

Hier downloaden: ausgabe-370

Neue Anzeigenpreise Hasseler Blädche 

Seit September 2001 gibt der Dengmerter Heimatverlag das „Hasseler Blädche“ heraus. Alle 14 Tage erhalten alle Hasseler Haushalte kostenlos die neuesten Nachrichten und dies seit Februar 2012 komplett auch in Farbe. Dies alles hat seinen Preis.

Seit der letzten Preisanpassung zum 1.1.2013 sind die Preise für Papier und Druck sowie der Austräger mehrfach gestiegen ohne dass eine Kostenweitergabe erfolgte. Auch ist das Anzeigenaufkommen durch die Leser für Danksagungen zu Geburtstagen und Sterbefällen sowie die Werbung der Hasseler Geschäftswelt ständig zurück gegangen. Diese Kosten sind durch den Verlag nicht mehr tragbar. Der DHV erhält keinerlei Zuschüsse wie dies in anderen Städten und Gemeinden üblich ist. Deshalb wurden ab 1.11.2016 die Preise von 0,80 € minimal auf 0,90 € zuzüglich Mehrwertsteuer erhöht. Von einer größeren Erhöhung wurde derzeit abge-sehen. Der Fortbestand kann nur mit einer größeren Anzahl von Inserenten auf Dauer gesichert werden, damit Sie auch weiterhin umfassend über das Hasse-ler Orts- und Vereinsgeschehen informiert sind.

Dieter Wirth 

Bald ist Weihnachten …

Bald ist Weihnachten. Wenn Sie eine Weih-

nachtsanzeige im „Hasseler Blädche“ schalten

möchten, setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Wir sind zu erreichen unter 􀀈 06894/570719

ab 14 Uhr oder unter eMail info@dhvwirth.de.

Senden Sie uns Ihren Anzeigenwunsch bis

spätestens zum 1. Dezember zu. – wir –