CDU informiert über Stand der Bauarbeiten im Ort und weitere Pläne

Wie der CDU-Ortsverband mitteilt, stehen die derzeitigen Baustellen in Hassel trotz Corona-Krise vor dem Abschluss.

Barrierefreier Zugang von der Heide zum Spielplatz Goethestraße

So sei der barrierefreie Zugang von der Heide zum Spielplatz Goethestraße, den die CDU-Ortsratsfraktion beantragt hatte und der einstimmig im Ortsrat beschlossen wurde, nun in Arbeit und werde in Kürze fertig sein. „Damit können Senioren, Menschen mit Rollstuhl oder Gehhilfe mit ihren Enkeln besser den Spielplatz erreichen. Das gilt auch junge Mütter, die einen Dreirad-Kinderwagen fahren“, so Fraktionsvorsitzender Michael Luck. Ebenso ist es Radfahrern dann leichter möglich, den vorher für sie schwierigen Zugang von der Heide in die Goethestraße zu überwinden.

Ruhebank im Geißbachtal

Ferner hofft Ortsvorsteher Markus Hauck, dass die von der CDU-Fraktion beantragte Ruhebank im Geißbachtal bald installiert werden kann. Bestellt ist sie schon.

Buswartehäuschen

Fertiggestellt ist auch das Buswartehäuschen, das Nutzern des ÖPNV mehr Schutz bietet als vorher.

Weitere Projekte in Planung

„Wenn es die Maßnahmen um die Pandemie wieder erlauben, wird sich die CDU verstärkt um die Hasseler Spielplätze kümmern, aber auch um den Naherholungsbereich sowie das Radwegenetz “, so CDU-Vorsitzender Michael Rinck. „Die Aufstellung von Abstellanlagen, die auch für E-Bikes sicher sind sowie eine Ladestation für E-Bikes wäre ebenfalls zu prüfen“, so CDU-Stadträtin Christa Strobel.