Heimatstube Hassel während des Pfingstmarktes geöffnet: Ausstellungen und Führungen

Am kommenden Pfingstsamstag findet in Hassel zum erstmal ein Pfingstmarkt in der Zeit von 10 bis 16 Uhr statt. Hassel zeigt dann „Genuss und Handwerk in der Biosphäre Bliesgau: regionale Spezialitäten erleben, genießen und einkaufen“. Natürlich ist auch an diesem Tag wieder die Hasseler Heimatstube des Heimat- und Verkehrsvereins Hassel von 13 bis 16 Uhr für interessierte Besucher geöffnet. Vereinsmitglieder stehen als Ansprechpartner den Besuchern zur Verfügung. Die Heimatstube bietet eine herrlich eingerichtete Küche aus Omas Zeiten, der arbeitsbereiten Schuhmacherei und der Schneiderei.

Daneben werden an diesem Tag nochmals die Fotoausstellung mit Bildern aus dem alten Hassel und die Ausstellung „Siegel im Laufe der Jahrhunderte“ der Öffentlichkeit präsentiert. Die Siegel stammen aus der ehemaligen Sammlung des Heimatforschers Heinz Spies, die Siegel vom Mittelalter bis in die Neuzeit umfasst.

Außerdem bietet die Natur- und Landschaftsführerin Elisabeth Pintarelli von 13 bis 14 Uhr einen Spaziergang durch Hassel an. Treffpunkt ist um 13 Uhr vor dem ehemaligen Rathaus. Anschließend führt sie von 14.30 bis 15.30 Uhr durch die Heimatstube unter dem Motto „Ein Tag im Leben eines Arbeiterbauern um 1900“. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr in der Heimatstube. Der Eintritt ist natürlich frei!

(wir / Foto: Dieter Wirth)

Kontakt und Rückfragen:

Heimat- und Verkehrsverein Hassel e. V., Vorsitzender, Dieter Wirth, Sebastianstraße 46, 66386 St. Ingbert, Tel. 06894/570719, Fax  06894/570709.

eMail:      info@dhvwirth.de; Internet:   www.hassel-saar.de

webHeimatstube-Hassel-Schuhmacherei---Foto-D-Wirth-DSC_2833