Hasseler KiTas glänzten bei Konzert des Kreischorverbands

Beim Chorfestival der St. Ingberter Kitas in der St. Ingberter Pfarrkirche St. Franziskus, zeigten die Kinder beider Hasseler Kitas, die evangelische Sonnenblume und die katholische Kita Herz Jesu ihre Sangeskünste. Begleitet und instrumental unterstützt von den jeweiligen Erzieherinnen und Erziehern gelang es ihnen, nicht nur ihre „Konkurrenten“ aus den anderen KiTas, sondern auch das gesamte anwesende erwachsene Publikum mitzureißen.

Veranstaltet wurde das Musikevent vom Kreischorverband, der auch den „Felix“-Preis für besondere musikalische Ausbildungsleistungen stiftet. Insgesamt traten Kinder aus sechs Kindertagesstätten und ein Kinderchor nacheinander auf und sorgten in dem anderthalbstündigen Programm für abwechslungsreiche musikalische Unterhaltung.

Das Repertoire reichte von aktuellen Charthits wie „Auf uns“ von Andreas Bourani bis hin zu in französischer Sprache intonierten Kinderlieder. Eltern, Großeltern und auch die versammelte Politprominenz sah man mit offenen Mündern staunen. Der Landrat, Dr. Theophil Gallo, und Oberbürgermeister Hans Wagner, verfolgten alle Darbietungen.

Einige Darbietungen rissen die Zuhörer zu wahren Begeisterungsstürmen hin.

Zu den meistbejubelten Auftritten gehörten zweifelsohne die der Hasseler KiTas „Herz Jesu“ und „Sonnenblume“.

Die Kita Herz Jesu, die 2014 den Felix-Preis bekommen hatte,  präsentierte das „Arche Noah Lied“, „Wir sind eingeladen“ und „Das Lied über mich“.

webherz-Jesu

Die Kinder der KiTa Sonnenblume, schon mit 4 Felix-Preisen und sogar als einzige Kita mit dem Caruso-Preis ausgezeichnet, sangen „Auf uns“, den „Horti Rap“ und „Wir wollen aufstehn, aufeinander zugehen“. Beide Kitas wurden von Kindererzieherinnen und Eltern instrumental begleitet.

Herzerfrischend und zum Teil mit großer Inbrunst boten die Hasseler Kids ihre Songs dar. Die passenden Choreographien rundeten ihre sehenswerten Darbietungen ab. Die „Sonnenblume“-Kinder zogen für ihren „Horti-Rap“ (zur Melodie von Queen’s „We will rock you“) z.B. Sonnenbrillen an, was die passende Coolness zum Song lieferte.

Besondere gut kam das Lied der KiTa „Herz Jesu“ mit dem Titel „Wir sind eingeladen“ an. Dass in einem Gotteshaus Lieder mit Händeklatschen und „Sha la la“-Gesang durch die Besucher begleitet wird, erlebt man nicht alle Tage.

Zum Abschluss des Programms sangen alle anwesenden Kinder zusammen mit ihren Erzieherinnen „Gottes Liebe ist so wunderbar“.

Eine erlebnisreiche und schöne Veranstaltung für alle Beteiligten. Allerdings war das Programm insgesamt für viele der anwesenden Kinder und Eltern zu lang und vielleicht der Beginn der Veranstaltung um 17 Uhr zu spät, was dazu führte, dass viele das Konzert nicht bis zum Ende verfolgten.

websonneblume
weballeKitaswebblumenanNinawebHenriwebsonnenblume3
webherzjesu2