Sommerfest der CDU: Sehr guter Besuch

„Endlich wieder ein Fest im Hasseler Fröschenpfuhl“, so unisono die zahlreichen Besucher des Sommerfestes der CDU Hassel im idyllischen Fröschenpfuhl, darunter auch Oberbürgermeister Ulli Meyer, MdL Stephan Toscani (CDU) und MdB Markus Uhl (CDU). Nach dem Generationswechsel im Vorstand halfen Jung und Alt zusammen mit, Norbert Schmelzer und Fredi Körner bereiteten die Erbensuppe zu, Fabian Hauck und Michael Schwan waren zuständig für den Schwenkbraten, Hildegard Schneider für Kaffee und selbst gebackenen Kuchen, nahezu 40 Helfer für Auf- und Abbau der Zelte sowie Dienste an der Bonkasse und im Getränkestand. Das alles wurde koordiniert von Thomas Hegi, Otto Schneider stand im noch zur Seite. Ein großer Ansturm kurz vor Mittag bis in die Abendstunden war zu verzeichnen, folglich war auch alles ausverkauft. 

Die Kleinen freuten sich über die von Michael und Margit Rinck sowie Pascal Rambaud veranstalteten Spiele und Wettbewerbe. Fleißig bastelten die Kids Vogelhäuschen, bemalten diese, um dann beim Wettbewerb um Tauziehen, Sackhüpfen und Luftballonspiel mitzumachen. Auch die Hasseler Fußballer, die dieses Jahr den Aufstieg in die Landesliga Ost geschafft hatten, feierten im Fröschenpfuhl mit.  Natürlich schmeckte auch das Gekühlte vom Fass, am Getränkestand hatte man alle Hände voll zu tun. Dennoch war es gemütlich, geeignet für Senioren, Familien mit Kindern. 

Für den frisch gebackenen Vorsitzenden Christian Schwarz eine Herausforderung. „Ich habe mich über den regen Zuspruch sehr gefreut, denn nicht nur Bürgerinnen und Bürger aus Hassel, sondern auch aus den umliegenden Stadtteilen haben  sich im Fröschenpfuhl wohlgefühlt.“ Er dankte den vielen Helfern, ohne deren Einsatz ein solches Fest nicht möglich gewesen wäre.