Übung bei Oel Schneider

Am 27. März führte der Löschbezirk Hassel eine Übung auf dem Gelände der Firma Oel Schneider im Hasseler Gewerbegebiet durch. An einem Unfallfahrzeug konnten verschiedene Szenarien geübt werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nach Sicherung des Tank-LKWs gegen Wegrollen mittels Mehrzweckzug und Keilen und Sicherstellung des Brandschutzes konnten mit verschiedenen Trennwerkzeugen, vom Winkelschleifer über die Wimutec-Rettungssäge bis hin zur elektrischen Säbelsäge, Trennarbeiten am Fahrzeug durchgeführt werden. Anschließend wurde das patientengerechte Retten des verunfallten Fahrzeugführers aus dem zerstörten Fahrerhaus geübt.

DSC_2582RAWresize
geschaffene Befreiungsöffnung durch Vordrücken des Armaturenbretts (auf dem Bild zu sehen ist ein falsch angesetzter Rettungszylinder, kleine Fehler gehören zum Üben dazu… -Anm. d. Verf.-)

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich bei der Firma Oel Schneider für die kurzfristige Übungsmöglichkeit und freundliche Unterstützung!

Interesse? Mach mit!

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind übrigens herzlich eingeladen, sich die Arbeit Ihrer Feuerwehr auch mal näher zu betrachten: Ausbildungsabende finden jeden Montag ab 19 Uhr statt.
Weitere Infos, Bilder, Termine und Ansprechpartner finden Sie auch unter www.feuerwehr-hassel.de.
Alternativ können Sie uns auch über das Kontaktformular erreichen.