Erben und Vererben leicht gemacht – jetzt am Donnerstag, 16.12.,19:30 Uhr

Der für 12.11. vorgesehene Vortrag des Fachanwalts für Erb- und Steuerrecht,Andreas Abel ,“Erben und Vererben leicht gemacht“ soll am Donnerstag, den 16.12.2020, 19:30 Uhr im Bürgerhaus Rohrbach nachgeholt werden.

Thematisiert wird die berechtigte Frage, warum man überhaupt ein Testament machen sollte. Schließlich sieht doch das bürgerliche Gesetzbuch erbrechtliche Regelungen für den Tod eines Menschen vor. Doch so einfach ist das nicht. Leider führt die gesetzliche Regelung nicht selten zu ungewollten, verblüffenden Ergebnissen. In vielen Fällen ist bereits das Entstehen einer Erbengemeinschaft nicht sinnvoll.,  Wichtig ist es daher, rechtzeitig durch letztwillige Verfügung (Testament, Erbvertrag u.a.) die richtigen Weichen zu stellen. Der Vortrag zeigt, welche Gefahren bei gesetzlicher Erbfolge lauern können und wie man statt dessen seinen letzten Willen verfassen sollte. Dabei wird auf Gestaltungsmöglichkeiten und erbsteuerliche Aspekte hingewiesen. Grundzüge der vorweggenommenen Erbfolge werden dargestellt.

Eine Voranmeldung ist erforderlich, die Anzahl ist auf 20 Teilnehmer begrenzt. Anmeldung: vhs Nebenstellen Rohrbach/Hassel, Telefon 06894/5908933 oder vhs-hassel@gmx.de.