VHS-Termine im November für Kinder und Senioren und ein Vortrag am 1.12.

Die VHS Nebenstelle Hassel bietet im November wieder einige Kurse für Kinder und Senioren an. Für Senioren:  Umgang mit dem Smartphone und Internet , für Kinder: Teddybären nähen, Gewaltprävention und Schnitzen.  Außerdem wird am 1. Dezember RA Andreas Abel über Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung im Rathaus sprechen. „VHS-Termine im November für Kinder und Senioren und ein Vortrag am 1.12.“ weiterlesen

Der Gemeindeausschuss Herz Jesu lädt zum Martinsumzug ein

Am Freitag, 11.11.2016 feiern wir das Fest St. Martin. An diesem Abend findet wie in jedem Jahr um 17.30 Uhr ein Wortgottesdienst statt. Im Anschluss führt unser Laternenumzug mit Pferd und Reiter zur Eisenbergschule, an der noch eine kleine Feier am Martinsfeuer stattfindet. (Download der Wunschliste): wunschliste_rmh_homburg_ii „Der Gemeindeausschuss Herz Jesu lädt zum Martinsumzug ein“ weiterlesen

Erstmals Gewaltprävention, Selbstverteidigung für 10 bis 14Jährige

„Vorbeugen ist besser als Bohren“, so leitete Sozialpädagoge Michael Janke den Workshop Gewaltprävention, Selbstverteidigung für Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren der VHS Hassel ein. Der Workshop bestand aus theoretischen und praktischen Teilen, auch Spielen und Entspannen waren  Teil des Programms. Erstmals wurde ein Workshop für diese Altersgruppe auf Wunsch vieler Eltern angeboten.

In erster Linie wurden Techniken, Tipps und Tricks für den Fall gezeigt, dass man angegriffen wird, um sich zu befreien, wegzulaufen und Hilfe zu holen, nicht um selbst zu kämpfen. An vielen Fallbeispielen verdeutlichte Michael Janke, wie man sich in den verschiedenen Gefahrensituationen verhalten sollte. Faustabwehr, Abwehr bei Angriff des Gegners mit einem Messer, Lösen aus einem Haltegriff des Angreifers oder lautes Schreien wurden praktisch geübt. Das galt auch für den theoretischen Teil, der die kleinen Teilnehmer instruierte, wie man sich beispielsweise bei einem Telefonanruf verhält, wenn man alleine zu Hause ist oder wenn Fremde Kinder mit Versprechungen in ihre Wohnung locken wollen, auch unter dem Vorwand „Geheimsache“.

In allen Fällen bestand der Sozialpädagoge darauf, stets die Eltern mit einzubeziehen. Auch wurde geübt, wie man sich am besten das Aussehen oder die Kleidung des Täters merkt, damit man später bei der Polizei auch den Täter richtig beschreiben kann. Auch sofortiges Schreien wie „Lassen Sie mich los“, lässt Passanten aufmerksam werden, die helfen können. Mädchen wie Jungs arbeiteten gut und konzentriert mit. „Jetzt weiß ich besser, wie ich mich verteidigen kann, das macht mich sicherer und ich habe keine so große Angst mehr“, so ein Mädchen. „Ich kenne jetzt verschiedene Griffe, wie ich mich befreien kann und weiß, dass ich weglaufen und nicht kämpfen soll und dass ich nur so entkommen kann“, meint ein Junge. Zu Hause das Gelernte nochmals nachzuvollziehen, empfahl Michael Janke im Abschlussgespräch mit den Eltern, die er darüber informierte, was er mit den Kindern und Jugendlichen geübt hatte. Am Samstag, den 12. 11. wird das Gleiche für Mädchen ab 14 Jahre und junge Frauen angeboten (Anmeldung: Telefon: 06894/590 8933).

 

VHS-Vortrag: Neueste Entwicklungen im Verkehrsrecht

Der Vortrag der VHS-Nebenstelle Hassel befasste sich mit dem Thema „Neueste Entwicklungen im Verkehrsrecht“. Das richtige Verhalten beim Verkehrsunfall, Ordnungswidrigkeiten, Strafrecht, das neue Punktesystem, Fahren unter Alkoholeinfluss sowie differenziert die Strafen bei verschiedenen Geschwindigkeitsüberschreitungen bis hin zum Führerscheinentzug wurden erläutert. „VHS-Vortrag: Neueste Entwicklungen im Verkehrsrecht“ weiterlesen

VHS-Vortrag Geheimtipp Valencia fand guten Zuspruch

In ihrem Vortrag der VHS Nebenstelle Hassel „Geheimtipp Valencia und Andalusien“ berichtete Dozentin Nicole Häffner lebendig und authentisch sowohl über die Kultur als auch über das Alltagsleben dieser Stadt, beleuchtete dann auch die wichtigsten Städte Andalusiens mit ihren Sehenswürdigkeiten. Ihr Auslandssemester hatte die Spanisch-Studentin seinerzeit in Valencia, auch als Rucksacktouristin, verbracht. „VHS-Vortrag Geheimtipp Valencia fand guten Zuspruch“ weiterlesen

Die AWO Hassel lädt ein: Halloween – gemeinsames Mittagessen – Fahrt zum Adler Modemarkt

 

Wir laden alle Mitglieder und Freunde ein zu unserer Tagesfahrt zum Adler Modemarkt in Haibach und zum Weihnachtsmarkt in Frankfurt am Main. Am Samstag, den 26. November 2016, fahren wir nach Haibach zum Adler Modemarkt und zum Weihnachtsmarkt am Römer in Frankfurt am Main. „Die AWO Hassel lädt ein: Halloween – gemeinsames Mittagessen – Fahrt zum Adler Modemarkt“ weiterlesen

VHS-Workshop Naturkosmetik – ein Beitrag für eine gesunde Umwelt!

Was stellen die Teilnehmerinnen her, die am erstmals durchgeführten Workshop „Naturkosmetik“ der VHS-Nebenstelle Hassel teilgenommen haben? Das verraten sie, aber nicht die Rezepte, nach denen sie unter der fachkundigen Anleitung von Dozentin Stefanie Kaufmann Naturprodukte hergestellt haben wie Badekugeln, Lippenpflegemittel, Ringelblumen-Smoothies, Badesalz, festes Parfum, Duschmilch, Duschbutter, Duschpeeling und vieles mehr. „VHS-Workshop Naturkosmetik – ein Beitrag für eine gesunde Umwelt!“ weiterlesen

Feuer in der Engelbertskirche!

Bei Instandsetzungsarbeiten am Kirchendach der Engelbertskirche kam es zu einer Verpuffung, in der Folge kam es zu einem offenen Dachstuhlbrand des Kirchenschiffes. Durch die Wucht der Verpuffung brachen zwei große Mauerstücke ab, stürzten in die Fußgängerzone und klemmten dort eine Person ein. Nach den ersten Notrufen wurden zunächst die Löschbezirke St. Ingbert, Oberwürzbach und Rentrisch alarmiert, aufgrund der Lage wurde das Einsatzstichwort kurz darauf auf Brand 5 (Gesamtstadtalarm) erhöht und die Kräfte aus Hassel und Rohrbach eilten ebenfalls zur Einsatzstelle inmitten der St. Ingberter Fußgängerzone. „Feuer in der Engelbertskirche!“ weiterlesen